Landschaftstreffen der VSAN vom 1.-2. Februar 2020 in Pfullendorf!

Die schönste Zeit im ganzen Jahr bringt uns der Karneval.

Er ruft herbei die frohe Schar zum bunten Faschingsball.

Da springt und singt ein jeder froh, verschlucket Gram und Leid.

Und ist in dulci jubilo ein Narr zur rechten Zeit.

Refrain

Narri, Narro, Narri, Narri, Narro, das treibt, das zieht,
das Glück erblüht nur immer Narra-Ho.

Ein freies Leben führen wir, ein Leben voller Wonn.

Trübsinn und Sorgen fliehen wir, uns lacht nur stets die Sonn.

Ob arm ob reich, das ist uns Wurst, das ist uns ganz egal.

Das gleiche Bier löscht unseren Durst und Narren sind wir all.

Refrain

Ein Narr lebt herrlich in der Welt, an Freud gebricht’s ihm nicht.

Er braucht nur etwas kleines Geld, lacht aus manch reichen Wicht.

Der heut’ge Tag ist seine Zeit, er nimmt das Glück beim Schopf.

Humor und Witz ihn nur erfreut, und Ulk sitzt ihm im Kopf.

Refrain

Der Narrenbaum, der steht nun da, und alle Welt kann sehn.

Wie unsere liebe Narrhalla um ihm herum wird gehen.

Der Baum soll wachsen und gedeihn, wir tanzen um ihn her.

Mit Fahn n Musik wir ihn einweihn, den Narrn der Stadt zu Ehr.

Jetzt reinhören

Hör dir den Narrenmarsch auf Soundcloud an, gespielt von der Stadtmusik Pfullendorf.